Sex-Bucket-Liste: Die ultimative To-Do-Liste für dein Sexleben!

Die Sex-Bucket-Liste: Diese Sex-Erfahrungen solltest du auf jeden Fall einmal erlebt haben!

Eines ist sicher: Sex ist einer der schönsten Nebensachen der Welt! Nicht wie eine nervige To-Do-Liste, welche einem nur Arbeit bereitet. Aber diese To-Do-Liste oder auch Bucket-Liste genannt, ist ganz sicher nicht nervig oder gar langweilig. Ganz im Gegenteil: Diese Liste mit 20 Tipps ist dafür da, dein Sexleben noch aufregender & ausgefallener zu gestalten! Aber wie kannst du deinem Sexleben aufpeppen? Genau diese Frage möchten wir dir in diesem Blogbeitrag beantworten!

Tipp Nr. 1: Den ganzen Tag nackt verbringen!

Unser Tipp Nummer 1 hat nur zwei simple Regeln: Du und dein Partner verbringen den ganzen Tag nackt, egal was ihr gerade macht. Und gegenseitiges berühren oder gar Sex ist erst wieder ab 18 Uhr erlaubt! Ganz schön fies, oder? Aber stell dir doch einmal vor, wie heiß ihr nach solch einem Tag aufeinander seid. Ihr werdet übereinander herfallen – DAS können wir dir garantieren. 🙂

Tipp Nr. 2: So oft Sex haben, bis man vor Erschöpfung nicht mehr kann!

Der zweite Tipp kommt dem ersten Tipp sehr nahe – nur mit dem kleinen, aber feinen Unterschied: Lasst nicht die Finger voneinander! Egal zu welcher Uhrzeit oder an welchem Ort ihr euch gerade befindet: Habt Sex in allen Variationen! Denn dieser eine besondere Tag steht ganz im Zeichen des Geschlechtsverkehrs. Und das Beste: Alles ist möglich – denn Sex ist, was ihr daraus macht!

Tipp Nr. 3: Benutze Love Toys!

Das Sexleben mit deinem Partner hat ein wenig an Glanz verloren? Oder du bist Single und hast die Nase voll vom langweiligen Masturbieren? Dann kommt unser Tipp Nummer 3 gerade richtig! Denn bei diesem Tipp es vollkommen egal, ob du allein schmutzigen Spaß genießen möchtest oder gemeinsam mit deinem Partner. Immerhin kann man Love Toys aller Art alleine oder zu zweit nutzen.

Für die Frauenwelt gibt es eine Reihe von unterschiedlichen Vibratoren: Angefangen bei den klassischen, naturnahen Modellen bis hin zum berühmten Rabbitvibrator oder dem Womanizer, welcher mit einer Orgasmusgarantie daherkommt.

Männer schwören dagegen oftmals auf sogenannte Masturbatoren, wie beispielsweise eine Fleshlight. Aber auch für Paare gibt es eine Reihe unterschiedlicher Sexspielzeuge. Versüßt euer Sexleben doch einmal mit einem Paarvibrator, einem Vibro-Penisring oder eines Liebesschaukel. Eines können wir dir garantieren: Sex mit Love Toys macht nicht nur Spaß, sondern auch süchtig! 😉

Und wenn du wissen möchtest, wie du dein Sexspielzeug richtig pflegst, kannst du ja einmal in unserem Ratgeber vorbeischauen.

Tipp Nr. 4: Macht einen Dreier!

Wir leben mittlerweile in einer sehr aufgeschlossenen Welt, in welcher das Thema Sex kein Tabu mehr ist. Wenn du also das Sexleben mit deinem Partner aus das nächste Level heben möchtest, bietet sich ein sogenannter Dreier doch nahezu perfekt an, oder? Selbstverständlich solltest du dies vorher mit deinem Partner besprechen und ein paar Regeln beachten. Um welche Regeln es sich hier handelt, erfährst du ebenfalls in unserem Ratgeber.

Aber eines ist sicher: Ein Dreier ist definitiv spannend und bringt hundertprozentig wieder frischen Wind ins Sexleben! 🙂

Tipp Nr. 5 Fifty Shades of Grey: Probiert einmal BDSM aus!

Zugegeben, unser Tipp Numero 5 ist nicht jedermanns Sache. Aber sind wir mal ehrlich: Spätestens seit Fifty Shades of Grey ist das Thema BDSM auch im heimischen Schlafzimmer angekommen. Und es muss ja auch nicht gleich das volle Programm sein – es sein denn du und dein Partner mögt es eher verrucht und hart. 🙂 Dann könnt ihr natürlich direkt zu einer Peitsche oder einem Fogger greifen und euch nach allen Regeln der SM-Kunst den Hintern versohlen. 😉

Aber es geht natürlich auch zärtlicher – hier reden wir dann vom sogenannten Soft SM. Und auch hier wird deiner Fantasie schier keine Grenzen gesetzt: Fessele zum Beispiel einmal deinen Partner am Bett und verwöhne ihn nach allen Regeln der Kunst. Dies kannst du dann auch noch steigern, indem du deinem Partner eine Augenmaske aufsetzt.

Wenn es dann doch etwas schmerzhafter sein darf, können wir dir auch Intim- bzw. Nippelklemmen empfehlen. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen – von zart bis hart!

Wie du siehst, ist beim Thema BDSM eigentlich für jeden etwas dabei. Rede einfach mit deinem Partner und schaut euch einmal gemeinsam in unserem Onlineshop um – alleine das macht euch ganz sicher schon heiß und ihr werdet übereinander herfallen. 😀

Tipp Nr. 6: Schaut gemeinsam einen Porno!

Männer geben es meist schamlos zu – Frauen hingegen erröten eher bei der Frage. Aber sind wir einmal ehrlich: Fast jeder von uns hat sich schon einen Porno angesehen. Daran ist auch nichts verwerflich oder peinlich. Immerhin handelt es sich bei Filmen für Erwachsene auch um Kunst. Sicherlich, manche Formate sind schon etwas verrucht und teilweise auch sehr günstig produziert – aber auch hierfür gibt es einen Markt, welcher bedient werden möchte.

So spricht doch eigentlich nichts dagegen einmal gemeinsam mit deinem Partner einen Porno anzusehen, oder? Auch hier besteht die Möglichkeit ein paar Spielregeln vorab aufzustellen: Wollt ihr beide dabei gemeinsam Masturbieren oder gar Love Toys benutzen? Oder wollt ihr, wenn ihr richtig heiß seid, gemeinsam übereinander herfallen? 😉

Eines ist auf jeden Fall sicher: Inspirationen für euer Sexleben findet ihr den Filmchen garantiert! 😀

Tipp Nr. 7: Sagt euch schmutzige Sachen oder spielt ein Rollenspiel!

Sag mir schmutzige Sachen! Oftmals kommt vom Mann dann der alte Kalauer: Die Küche! Aber einmal Scherz beiseite: Den sogenannte Dirty Talk kennst du sicherlich aus dem einen oder anderen Porno. Also warum nicht ins eigene Sexleben integrieren? Und das Beste: Der Fantasie wird auch hier keine Grenzen gesetzt. Aber was sollte man beim Dirty Talk beachten? Ganz einfach: Nimm Wörter in den Mund, welche du sonst nicht so sagen würdest. Wie beispielsweise Muschi, Titten, Arsch oder Schwanz – diese und auch andere Wörter gehören einfach zum guten Dirty Talk dazu.

Und wenn du das noch steigern möchtest, ist ein Rollenspiel genau das Richtige für dich. Hier gibt es unzählige Variationen, welche durchgespielt werden können. Angefangen bei den Klassikern wie der Chef/Sekretärinnen- bzw. Polizist/Sträfling-Nummer bis hin zu ausgefallenen Dingen wie Dogplay oder auch der Master/Sklaven-Kombination.

Egal für welches Rollenspiel du dich entscheidest, wichtig ist: Vorher mit dem Partner reden und die entsprechenden Tabus festlegen.

Tipp Nr. 8: Die schnelle Nummer!

Bei unserem Tipp Nummer 8 dreht sich alles um den sogenannten Quickie. Denn zu gutem Sex muss nicht immer zwingend ein Vorspiel dazugehören. Oftmals hat man auch gar keine Zeit für ein langes & ausuferndes Liebespiel. Und da bietet sich der Quickie nahezu perfekt an. In der Mittagspause oder unterwegs auf der Toilette – schiebt einfach spontan einmal eine schnelle Nummer. Ohne langes Gelaber direkt zur Sache kommen. Denn eines ist sicher: Auch ein Quickie kann sehr befriedigend sein und bringt nebenbei auch noch Schwung in das Sexleben! 🙂

Und sind wir einmal ehrlich: Sex, welcher eine Stunde oder länger dauert, findet auch nur im Porno statt. 😉

Tipp Nr. 9: Habt betrunken Sex!

Zugegeben, betrunken Sex zu haben ist oftmals ein sehr tollpatschiges Unterfangen. Dies ist auch völlig logisch – immerhin habt ihr beide durch den Alkoholkonsum nicht mehr die volle Kontrolle über euren Körper. Daher gilt folgendes: Finger weg von ausgewöhnlichen und vor allem komplizierten Sexstellungen. Außerdem solltest du in keinem Fall den Sex erzwingen – denn nein, heißt auch nein.

Und wenn beim betrunkenen Sex doch einmal etwas schiefläuft: Nimm es mit Humor! 🙂

Tipp Nr. 10: Habt Sex ohne sich euch zu küssen!

Ja, zu einer Beziehung gehört Küssen genauso dazu wie das Kuscheln auch. Aber es kann dennoch sehr erotisch sein, dies beim Geschlechtsverkehr einmal zu unterlassen. Dies gibt euch nämlich das Gefühl etwas Verruchtes oder gar Verbotenes zu machen. Und fürs Küssen bleibt nach dem Sex auch noch genug Zeit, oder? 😀

Tipp Nr. 11: Masturbiert voreinander!

Unser Tipp Nummer 11 kommt dem Tipp einen Porno gemeinsam zu schauen, doch sehr nahe. Aber für das Masturbieren genügt oftmals die eigene Fantasie. Und nun stell dir einmal vor, dein Partner ist die gegenüber und masturbiert ebenfalls – ganz schön heißer Gedanke, oder? Wir können dir jedoch nicht garantieren, ob ihr dann doch nicht noch übereinander herfallt und heißen, innigen Sex habt. 😀

Tipp Nr. 12: Der Mile-High Club!

Sex in luftiger Höhe – für viele ein Traum, welcher in den seltensten Fällen in Erfüllung geht. Dies liegt natürlich auch daran, dass Sex in der Öffentlichkeit – und hier gehört ein Passagierflugzeug dazu – verboten ist und zu empfindlichen Bußgeldern führt.

Solltest du jedoch in der finanziellen Lage sein ein Flugzeug zu chartern (oder gar eines zu besitzen), steht einem heißen Liebesspiel über den Wolken nichts mehr im Wege. Und das Beste: Danach bist du Mitglied im weltberühmten Mile-High Club! 😉

Tipp Nr. 13: Habt Sex auf der Waschmaschine!

Der Klassiker: Sex auf der Waschmaschine, welche gerade die Wäsche schleudert. Aber auch wenn es sich hier um einen alten Tipp handelt, wird dieser immer gerne angenommen. Immerhin stimulieren dich hier zusätzlich die Vibrationen der Waschmaschine. Und wenn es dann doch einmal etwas lauter wird: Kein Problem – die Waschmaschine übertönt sicherlich jeden Lustschrei. 🙂

Also worauf wartest du noch? Hebe deine Partnerin bzw. deinen Partner auf die Waschmaschine und verwöhne sie bzw. ihn nach allen Regeln der Kunst. Ihr werden es sicherlich beide nicht bereuen und könnt beim nächsten Gespräch über dieses Thema auch mitreden. 😀

Tipp Nr. 14: Sex 2.0 – Macht einmal Cyber-Sex!

Zugegeben – Cybersex ist sicherlich nicht so spannend wie richtiger Sex. Aber oftmals leben viele Paare in einer Fernbeziehungen sehen sich dadurch eher selten. Hier bietet sich der sogenannte Cybersex doch perfekt an, oder? Aber was ist eigentlich Cybersex und wie funktioniert dieser genau?

Grundsätzlich hat Cybersex viele unterschiedliche Facetten. Angefangen von schmutzigen SMS bzw. WhatsApp-Nachrichten bis hin zu versauten Bildern oder auch aufregenden Webcam-Sessions. Aber du kannst natürlich auch hier noch einen Schritt weitergehen und zu einem appgesteuerten Virtual Reality Love Toy greifen. Diese Toys sind in der Regel miteinander vernetzt und interagieren so untereinander. Somit eignen sich diese Love Toys perfekt für Paare, welche sich nicht so oft sehen.

Aber auch ohne Fernbeziehung kann Cybersex das Liebesleben bereichern – probiere es am besten einfach einmal aus. 🙂

Tipp Nr. 15: Sex über das Telefon!

Der folgende Tipp ist dem Cybersex schon ziemlich ähnlich – nur eben etwas „antiker“. 😉 Aber auch wenn es sich beim Telefonsex um eine nicht mehr so moderne Praktik handelt, kann dieser sehr aufregend sein. Immerhin musst du deinem Partner alles ausführlich beschreiben. Angefangen bei dem was du gerade an hast oder gerade machst, bis hin zu deinem Gefühl, welches du gerade verspürst.

Dies regt zum einen die Fantasie an und macht es um ein Vielfaches spannender. Also worauf wartest du noch? Schnapp dir am besten sofort dein Telefon und habe aufregenden Telefonsex – du wirst es ganz sicher nicht bereuen. 🙂

Tipp Nr. 16: Habt Sex an anderen Orten!

Ja viele Paare haben nur Sex im heimischen Schlafzimmer. Aber muss es denn immer nur das eigene Bett sein? Wir sagen ganz klar nein! Denn Sex an außergewöhnlichen Orten ist nicht nur aufregend, es peppt zudem noch das eigene Sexleben auf. Und auch hier wird der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Ob Sex im Auto, im Freien, unter der Dusche, in der Öffentlichkeit oder auch in einem anderen Zimmer, wie beispielsweise in der Küche – der Liebesakt wird so zu etwas ganz Besonderen und evtl. sogar zum Wiederholungstäter.

Aber eines solltest du auf jeden Fall beachten: Sex in der Öffentlichkeit ist nicht erlaubt – wenn du also erwischt wirst, dann drohen auch hier saftige Strafen. Daher raten wir dir von verbotenen Orten dringend ab – es gibt auch so genügend Möglichkeiten, um den eignen Trieben nachzukommen. 🙂

Tipp Nr. 17: Sex unter Wasser!

Bei unserem Tipp Nummer 17 dreht sich alles um das Element Wasser! Und das aus gutem Grund, wie wir finden. Denn immerhin ist Sex im Wasser etwas ganz Besonderes. Und dabei muss es nicht immer gleich ein Pool oder gar ein Jacuzzi sein. Auch die heimische Badewanne eignet sich für feucht-fröhliche Spielchen perfekt. Aber Achtung: Wenn es dann doch etwas wilder zur Sache geht und das Bad geflutet wird, muss dieses danach wieder auf Vordermann gebracht werden. 😀

Ein weiterer Vorteil ist, dass man nach dem Liebesakt sich auch direkt noch gegenseitig den Rücken einseifen kann – durchaus praktisch, oder? 🙂

Tipp Nr. 18: Habt einmal Gruppensex!

Sicherlich, unser Tipp Nummer 18 ist nicht für jeden gleichermaßen gut geeignet und auch schon sehr speziell. Wenn du jedoch offen für neues bist, kann Gruppensex durchaus für dich interessant sein. Und Hand aufs Herz: Du hast sicherlich auch schon einmal davon geträumt, mit mehr als nur einer Person heißen Sex zu haben, oder?

Selbstverständlich sollte jedoch das Thema Hygiene & Gesundheit beim Gruppensex im Vordergrund stehen. Daher solltest du auf jeden Fall immer ein Kondom verwenden und das Thema Geschlechtskrankheiten ernst nehmen. Wenn du das machst, steht einer aufregenden Orgie nichts mehr im Wege! 😉

Tipp Nr. 19: Habt einmal einen One-Night-Stand!

Du bist Single und hast auch nicht vor demnächst eine Beziehung einzugehen? Perfekt – dann solltest du auf jeden Fall einmal einen One-Night-Stand haben! Denn Sex ohne Gefühle und Verpflichtungen kann befreiend und erregend zugleich sein. Aber auch hier gilt: Immer ein Kondom benutzen und auch die anderen Geschlechtskrankheiten nicht außer acht lassen!

Und wenn du in einer Beziehung bist, solltest du dies definitiv vorher mit deiner Partnerin bzw. deinem Partner absprechen. Denn nichts ist schlimmer, als den Mensch zu belügen, den man liebt!

Tipp Nr. 20: Sex mit jemanden, den man über alles liebt!

Und da sind wir auch schon bei unserem letzten Tipp angekommen: Hab Sex mit einem Menschen, den du über alles liebst! Denn eines ist sicher: So wild und verrucht Sex sein kann – es gehört oftmals auch Liebe dazu. Und Sex gepaart mit Liebe ist und bleibt der beste Sex. Punkt.

Und wenn das Sexleben mit deiner Liebsten bzw. deinem Liebsten doch etwas eingeschlafen ist, hilft dir diese Liste sicherlich weiter. 🙂 Also liebt euch und habt Spaß am Sex – denn das soll er in erster Linie machen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.