Produkttest Nippelklammern von MAWA

Produkttest: Nippelklammern von MAWA

Die Nippelklammer ist ein Sex Toy, welches oft von Tops im Rahmen von BDSM-Spielchen verwendet wird. Und dabei ist vollkommen egal, ob es um den reinen Lustgewinn oder um eine Bestrafung geht – für beides eignen sich diese Lustspender hervorragend.

Nippelklemmen sind bei Frauen und Männer gleichermaßen beliebt und dienen zur Stimulation von empfindlichen Körperstellen, wie beispielsweise der Brustwarze. Aber auch eine Bearbeitung der Klitoris oder des Hodens mit Klammern kann durchaus sehr erregend sein. Hierbei ist jedoch Vorsicht geboten, da ein zu starker Druck Schäden im Gewebe hervorrufen kann.

BDSM-Klammern, welche speziell für die sexuelle Stimulation hergestellt werden, sind oft paarweise und mit einer Kette verbunden. So lassen sich auch prima Gewichte an der Kette befestigen und somit durch die Zugkraft den Lustschmerz intensivieren. Dies wird beispielsweise gerne zur Bestrafung benutzt, da jede Bewegung dem Sklaven weiteren Schmerz zufügt. Die verschiedenen am Markt angebotenen Modelle üben außerdem einen unterschiedlichen Druck aus – so finden sicherlich auch Anfänger eine passende Nippelklammer :-).

Stimulation der Brustwarze

Die Stimulation der Brustwarze ist eine weit verbreitete Sexualpraktik, welche alleine oder auch zu zweit ausgeübt werden kann. Hierbei spielt das Geschlecht oder die sexuelle Orientierung keine Rolle – grundsätzlich finden jedoch Frauen größeren Gefallen an dieser Praktik. Die Brustwarzenstimulation kann Teil des Vorspiels sein, welcher der sexuellen Erregung dient. Apropos Vorspiel: In unserem Ratgeberbeitrag Ideen für das perfekte Vorspiel, gibt es den einen oder anderen praktischen Vorspiel-Tipp ;-).

Das Berühren der Brustwarze von anderen Personen ist übrigens ein Zeichen von besonderer Intimität und setzt oft ein gewisses Vertrauen voraus.

Erfahrungsbericht: Nippelklammern von MAWA

Wem der Hersteller MAWA etwas sagt, wird diese Universalklammern eher aus dem Kleiderschrank kennen. Aber wenn auch normale Wäscheklammern gerne zweckentfremdet werden, dann können diese Klammern das allemal, oder :-)?

Davon abgesehen eignen sich die Klammern von MAWA hervorragend für Nippelspiele, und das für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Die kleine Variante ist besonders für Anfänger interessant, da die breite und gummiummantelte Auflagefläche den Druck gleichmäßig verteilt. Den Fortgeschrittenen wird die große Nippelklammer von MAWA besonders gut gefallen: Der Druck und der damit verbundene Schmerz ist hier deutlich intensiver. Aber genau das wollen wir doch, oder :-)?

Wie ist die Verarbeitung dieser Nippelklemmen?

Die Verarbeitung dieser Nippelklemmen ist nicht zu vergleichen mit den Modellen aus Plastik: Es handelt sich hier um ein hochwertiges & robustes Metall, welches nicht nur gut aussieht, sich sondern auch noch gut anfühlt. Wichtig zu erwähnen ist außerdem, dass sich die Gummiummantelung bei diesen Klemmen generell nicht entfernen lässt.

Praxistest: Nippelklammern von MAWA

Kommen wir zum Praxistest: Da es sich bei diesen Klemmen um keine billigen Plastikprodukte handelt, sind diese äußerst stabil und sollten somit lange ihren Dienst erweisen. Weiterhin ist die Anwendung, aufgrund der guten Verarbeitung, ziemlich einfach & praktisch. Der auftretende Lustschmerz ist intensiv und macht definitiv Lust auf mehr. Wie oben schon erwähnt, sollten Anfänger eher mit den kleineren Modellen beginnen. Außerdem ist der Druck dieser Klammern so stark, dass diese auch bei wilden Sessions an der angebrachten Stelle verweilen ;-).

Fazit: Wer eine hochwertige & robuste Nippelklemme sucht, macht hier definitiv nichts falsch. Ich möchte diese kleinen Lustspender zumindest nicht mehr aus meinem Schlafzimmer verbannen :-).

Wo gibt es diese Nippelklemmen zu kaufen?

Die Nippelklammern von MAWA gibt es in unseren Onlineshops ONLINESEXLADEN.de & MyStim24.de. Um direkt zum Artikel zu gelangen, klickt am besten auf die Bilder unten :-).


* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.